Aktuelles

Werden auch Sie Mitglied in unserem Freundeskreis

Im Jahr 2012 wurde unser Förderverein, der Freundeskreis, gegründet. Es fanden sich Menschen mit dem Ziel zusammen, einen Kreis um unser Kloster zu bilden und uns ideell und materiell zu unterstützen, fallweise mit uns zu beten und eventuell auch mitzuarbeiten.

Es ist ein Kreis von Freunden.
Freundschaft heißt:
voneinander wissen, einander helfen – jeder mit den Fähigkeiten, den Anlagen, die er von Gott bekommen hat.

Unser Zeichen der Freundschaft ist, dass wir versuchen,
unsere Aufgaben hier ganz bewusst zu leben,
dass wir Ihnen unser Gebet schenken,
dass wir offen sind für Ihre Freuden und Nöte.

Nähere Angaben und die Beitrittserklärung finden Sie auf unserer Homepage unter:

http://www.abtei-marienkron.at/freundeskreis/freundeskreis.htm

Beitrittserklärung


22. Mai. - Österreichischer Zisterziensertag im Stift Zwettl

Im Waldviertler Stift Zwettl fand am Dienstag nach Pfingsten der jährliche Österreichische Zisterziensertag statt. Zisterzienserinnen und Zisterzienser aus den Stiften Heiligenkreuz, Hohenfurth (Vyšší Brod), Lilienfeld, Marienkron, Rein, Schlierbach, Wilhering und Zwettl sowie ein Trappist aus Engelszell kamen zu Gebet, Austausch und vertieftem Kennenlernen zusammen.


15.-19. April 2024 - Online-Kurs OCist

Beim Online-Kurs unseres Generalates nahmen über 70 Mitbrüder und Mitschwestern teil. Auch aus unserer Gemeinschaft haben einige Schwestern teilgenommen. Es waren wertvolle Vorträge und Auslegungen zum Thema „Suche nach Frieden und jage ihm nach“.

Hier ist es möglich, die Einführungen unseres H. Generalabtes nachzulesen:

https://www.ocist.org/ocist/images/pdf/20240415DEOnline1.pdf

Kapitel des Generalabtes


Sr. M. Gertrudis Zerl †

Am Karfreitag, dem 29. März, ist unsere liebe Mitschwester M. Gertrudis Zerl, versehen mit den Sakramenten der Kirche, im 91. Lebensjahr verstorben. R.I.P.

Herzlich eingeladen sind Sie zum gemeinsamen Gebet (Gebetsstunde) für unsere liebe Mitschwester am Mittwoch, 3. April 2024 um 18.00 Uhr in der Klosterkirche Marienkron.

Wir verabschieden uns am Donnerstag, 4. April 2024 mit dem Rosenkranzgebet um 14.00 Uhr und dem Requiem um 14.30 Uhr. Anschließend ziehen wir in Prozession zur Beerdigung auf den Klosterfriedhof.

Parte Sr. Gertrudis  553 KB


März 2024

Seit Februar ist Karina bei uns und macht ein Freiwilliges Ordensjahr. Diese Möglichkeit, in einer Gemeinschaft für einige Zeit mitzuleben, gibt es seit einigen Jahren und wird von Sr. Anne Buchholz im Auftrag der Orden koordiniert.

Interview mit Karina  600 KB

https://www.ordensgemeinschaften.at/portal/mitmachen/ordensjahr

Bild 1 |  Bild 2

Bild 1

Bild 2



1.3. - Weltgebetstag der Frauen

Einige Schwestern nehmen im Evangelischen Gemeindezentrum in Gols am Weltgebetstag der Frauen teil. Das Thema lautet: „... durch das Band des Friedens“ und wurde von palästinensischen Frauen lange vor dem Gaza-Krieg vorbereitet. Es ist auch ein Fest der Begegnung.

"Der erste Frauentag fand am 19. März 1911 statt. Er entstand auf Initiative sozialistischer Organisationen vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um das Wahlrecht für Frauen sowie für die Emanzipation von Arbeiterinnen. 1977 erkannte die UN-Generalversammlung den 8. März offiziell als Internationalen Frauentag an.“ (kathpress 2.3.24)


21.1. - 28.1. 2024 Konventexerzitien

In der Zeit vom 21. - 28. Jänner finden unsere Konventexerzitien statt.

In dieser Zeit sind wir Schwestern telefonisch nicht erreichbar.

Gerne nehmen wir Ihre Anliegen mit hinein ins Gebet und bitten auch Sie ums Gebet.


17. Jänner 2024 - Andacht anlässlich der „Weltgebetswoche für die Einheit der Christen 18.-25.1.2024“

Im 100. Jahr „Evangelische Superintendenz Burgenland“ feierten wir in der 65 Jahre alten Klosterkirche am Vorabend der Weltgebetswoche die 41. Ökumenische Andacht unter dem offiziellen Motto: „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben und deinen Nächsten wie dich selbst“ (Lk 10,27).

Das über viele Jahre eingespielte Team führte durch die Feier: Pfarrerin Ingrid Tschank (evang. Gemeinde Gols), Pfarrer Gabriel Kozuch (kath. Gemeinde Neusiedl) und P. Meinrad Tomann (kath. Gemeinde Mönchhof). Pfarrer Dr. Peter Okeke (kath Gemeinde Andau) und Pfarrer Josef Pöck (Halbturn). Viele Gläubige waren aus den Gemeinden gekommen, und natürlich auch viele Kurgäste haben mit uns gebetet und gesungen. Das Mönchhofer Flötenensemble umrahmte das Fest mit seiner so stimmungsvollen Blockflötenmusik.

Nach dem Segen "Was immer wir gemeinsam tun können, lasst es uns gemeinsam tun!" waren alle eingeladen zum traditionellen "Ökumenischen Schmalzbrot" bei der anschließenden Agape.



Archiv 2023 | Archiv 2022 | Archiv 2021 | Archiv 2020 | Archiv 2019 | Archiv 2018 | Archiv 2017 | Archiv 2016 | Archiv 2015 | Archiv 2014 | Archiv 2013

Zum Seitenanfang

WEBDESIGN: WWW.DESIGNSUMMER.COM