Impulse 2015

Geistlicher Impuls Monat Dezember

"Ein gutes Wort geht über die beste Gabe."

Benediktusregel 31,14 = Sirach 18,17

Geistlicher Impuls Monat November

"Die Weisheit Gottes spielt überall auf der Erde vor dem Angesicht des Vaters.
Uns aber führt sie Zeichen und Gleichnisse der Liebe Gottes vor Augen."

Johannes von Ford, Zisterzienserautor (+1214)

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat Oktober


"Wer im Glauben voranschreitet,
dem wird das Herz weit
und er läuft in unsagbarem Glück der Liebe
den Weg der Gebote Gottes."

Benediktusregel, Prolog

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat September


"Wir bleiben, weil wir glauben.
Zu glauben und zu bleiben
sind wir da - draußen
am Rande der Stadt"

Silja Walter

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat August


"Jemand muss nach dir Ausschau halten,
Tag und Nacht.
Wer weiß denn, wann du kommst?"

Silja Walter

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat Juli


"Herr, wenn du kommst.
Jemand muss dich erwarten..."

Silja Walter

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat Juni


"Gott wird so viel verstanden, wie er geliebt wird."

Bernhard v. Clairvaux

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat Mai


"Du musst nicht über Meere reisen,
musst keine Wolken durchstoßen
und musst nicht die Alpen überqueren.
Der Weg, der dir gezeigt wird, ist nicht weit.
Du musst deinem Gott nur
bis zu dir selbst entgegengehen."

Bernhard v. Clairvaux

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat April


"Erfülltes menschliches Leben beginnt erst jenseits von Leistung und Konsumieren und von Nützlichsein."

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat März


"Gönne Dich dir selbst!
Ich sage nicht: Tu das immer.
Aber ich sage: Tu es wieder einmal.
Sei wie für alle anderen Menschen auch für dich selbst da."

Bernhard v. Clairvaux

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat Februar


"Heilig werden heißt, ich selber werden."

Thomas Merton, Dichter u. Mönch in Pierre Stutz: Was meinem Leben Tiefe gibt, 17

Geistlicher Impuls zum "Jahr der Orden"
Monat Jänner


"Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart"

Thomas Merton, Dichter u. Mönch in Pierre Stutz: Was meinem Leben Tiefe gibt, 7

Zum Seitenanfang

WEBDESIGN: WWW.DESIGNSUMMER.COM